Sagales.com verwendet 'Cookies', um die Browsing-Erfahrung zu optimieren. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind

Weitere Informationen
INFOS UND RESERVIERUNGEN
+34 902 13 00 14
Mo-Sa 8:00 bis 22:00 Uhr

Kaufbedingungen

Viatges Plus, S.A. (im Folgenden Viatges Plus), mit Sitz in Avda. del Parc, 2 08104 Granollers, Steuernummer A-58996448 und vertreten durch Francisco Sagalés Sala, Steuernummer 37.607.156-V, vermarktet die Produkte und Dienstleistungen der Website www.sagales.com (und der dazugehörigen Domains, Subdomains und Unterseiten).
In diesem Abschnitt informieren wir über die verschiedenen durchzuführenden Schritte, um auf elektronischem Wege über unsere Homepage Fahrkarten zu erwerben.

Für den Online-Kauf von Fahrkarten müssen die auf unserer Homepage angegebenen Schritte befolgt, zwischen den verschiedenen Fahrkarten- bzw. Pauschalreisen-Optionen gewählt und alle Felder auf der Seite korrekt ausgefüllt werden.

Um den Kauf korrekt abzuschließen, ist die Angabe des vollständigen Namens, Personal- oder Reisepassnummer,  Telefonnummer und E-Mailadresse des Käufers zwingend. Die Angaben werden in keiner Datenbank gespeichert noch zur kommerziellen Nutzung an Dritte weitergegeben.  Die Datenschutzrichtlinien von Viatges Plus sind auf unserer Homepage abrufbar.

Zur Zahlung der online erworbenen Fahrkarte sind vor dem Button „Weiter zur Zahlung“ der Name des Inhabers, die Kredit- bzw. Debitkartennummer und ihr Verfallsdatum anzugeben. Anschließend gilt der Kauf als abgeschlossen und die Karte wird zu dem entsprechenden Betrag belastet.

Nach Abschluss des Kaufvorgangs erhält der Käufer eine Bestätigungs-E-Mail mit dem beigefügten Kaufbeleg, der zur Nutzung der gekauften Dienstleistung am Abreisetag zusammen mit Personalausweis oder Reisepass der Person, die als Käufer der Fahrkarte vermerkt ist, vorgezeigt werden muss. Im Falle von Verlust oder versehentlicher Löschung, stellen wir Ihnen unseren Service für Kundenbetreuung, Informationen und Verkauf unter der Telefonnumer (+34) 902 130 014 zur Verfügung.

Allgemeine Vertragsbedingungen

Mit dem Abschluss dieser vertraglichen Dienstleistung akzeptiert der Nutzer voll und ganz die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  • Der Verkauf und die Zahlung von Online-Fahrkarten erfolgen einzig und allein über unsere Homepage.
  • Viatges Plus verpflichtet sich dazu, die Echtheit der auf unserer Homepage veröffentlichten Informationen über Preise und Angebote unserer Dienstleistungen zu überprüfen. • Die Preise schließen die Mehrwertsteuer zu ihrem jeweiligen Wert mit ein und es werden keine Verwaltungsgebühren erhoben.
  • Die beim Online-Verkauf akzeptierten Zahlungsmittel sind ausschließlich Kredit- oder Debitkarten.
  • Nach Kaufabschluss akzeptiert der Nutzer, dass die zur Zahlung verwendete Karte, die er beim Kaufabschluss angegeben hat, zu dem fälligen Zahlungsbetrag belastet wird.
  • Am Abreisetag muss der Nutzer zur Nutzung der gekauften Dienstleistung seinen Kaufbeleg zusammen mit dem Personalausweis der Person vorlegen, die als Käufer der Fahrkarte angegeben ist.
  • Wenn er eine Rechnung seiner Fahrkarten wünscht, muss er unseren Service für Informationen und Verkauf unter 902 130 014 anrufen.
  • Der Missbrauch des Online-Fahrkartenkaufsystems Viatges Plus kann zur Sperrung ihres Nutzeraccounts führen, unbeschadet entsprechend rechtlicher Schritte, wenn Böswilligkeit oder Fahrlässigkeit nachgewiesen werden sollte.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie jede Beziehung zwischen dem Nutzer und Viatges Plus werden durch spanisches Recht geregelt. Viatges Plus behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an der Homepage und diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen.

RÜCKGABERICHTLINIEN
Der Verbraucher darf von der gekauften Reise jederzeit vor Reiseantritt zurücktreten.
1. Bei den Fahrkarten für den regulären Linienverkehr, die von Viatges Plus vermarktet werden, können Nutzer, die eine Fahrkarte erworben haben, mindestens zwei Stunden vor Abfahrt des jeweiligen Fahrzeugs die Fahrkahrte durch Zahlung eines Prozentanteils als Strafgebühr stornieren. Wenn der Widerruf:
a) mindestens achtundvierzig Stunden vor Abfahrt des Fahrzeugs erfolgt, erstattet Viatges Plus dem Nutzer 90% des jeweiligen Betrages der Fahrkarte zurück;
b) nach Ablauf der in Absatz a) genannten Frist, jedoch mindestens zwei Stunden vor Abfahrt des Fahrzeugs erfolgt, erstattet Viatges Plus dem Nutzer 70% des jeweiligen Betrages der Fahrkarte zurück;
c) wenn der Widerruf aufgrund höherer Gewalt erfolgt, muss der Verbraucher keinen Prozentanteil als Strafgebühr bezahlen. Zu diesen Zwecken gilt als höhere Gewalt der Tod, Unfall oder schwere Krankheit des Verbrauchers oder einer der Personen, mit denen er zusammenlebt, oder ein anderer vergleichbarer Fall, der seine Teilnahme an der Reise unmöglich macht.
Wenn der Widerruf innerhalb von 2 Stunden vor Abreise erfolgt, besteht kein Recht auf Kostenerstattung. Bei Fahrkarten für Hin- und Rückfahrten gilt der Widerrufszeitraum für das Datum und die Uhrzeit der Hinfahrt und unter keinen Umständen für das Datum und die Uhrzeit der Rückfahrt.

2. Wenn bei Pauschalreisen dieser Widerruf innerhalb von zwei Wochen vor Abreise erfolgt, muss eine Strafgebühr entsprechend der vor der Abfahrt übrigen Zeit gezahlt werden:
a) 5% des Preises der Reise, wenn der Widerruf mehr als 10 und weniger als 15 Tage vorher erfolgt; b) 15% des Preises der Reise, wenn der Widerruf zwischen 10 und 2 Tagen erfolgt; c) 25% des Preises der Reise, wenn der Widerruf innerhalb von 48 Stunden vor Abfahrt erfolgt; d) der Verbraucher muss keinen Prozentanteil als Strafgebühr bezahlen, wenn der Widerruf aufgrund höherer Gewalt erfolgt. Zu diesen Zwecken gilt als höhere Gewalt der Tod, Unfall oder schwere Krankheit des Verbrauchers oder einer der Personen, mit denen er zusammenlebt, oder ein anderer vergleichbarer Fall, der seine Teilnahme an der Reise unmöglich macht.

Wenn der Widerruf innerhalb von 2 Stunden vor Abreise erfolgt, besteht kein Recht auf Kostenerstattung.

In jedem Fall trägt der Verbraucher die Verwaltungs- und Stornierungsgebühren, die im Falle eines Widerrufs entstehen. Der Widerruf ist wirksam ab dem Zeitpunkt, an dem Viatges Plus vom Widerruf des Verbrauchers Kenntnis besitzt. Nach Kenntnisnahme des Widerrufs erstattet die Agentur dem Verbraucher die Summe abzüglich Verwaltungsgebühren und ggf. ausgewiesenen Stornierungskosten und Strafgebühren innerhalb eines Monats zurück. Wenn die Pauschalreise besonderen wirtschaftlichen Vertragsbedingungen unterliegen sollte, belaufen sich die Verwaltungs-, Stornierungs- und Strafgebühren auf die in der entsprechenden Reisebroschüre ausgewiesenen oder auf die im Vertragsdokument gesondert vereinbarten.

GENAUERE INFORMATIONEN
DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Gemäß dem Verfassungsgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz persönlicher Daten (LOPD) setzt Viatges Plus Sie darüber in Kenntnis, dass die personenbezogenen Daten einer Datenbank, die Eigentum von Viatges Plus ist, hinzugefügt werden, um die korrekte Ausführung der Dienstleistungen zu gewährleisten, die der Nutzer in Anspruch nehmen will, und damit Viatges Plus im Rahmen seiner Tätigkeiten Ihre persönlichen Daten für Werbezwecke nutzen darf, einschließlich die elektronische Sendung von Werbemitteilungen.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Viatges Plus im Rahmen seiner Tätigkeiten Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke verwenden darf, einschließlich der elektronischen Sendung von Werbemitteilungen, setzen Sie ein Häkchen bei den jeweiligen Kästchen in den Formularen.

Viatges Plus versichert gegenüber allen Personen, deren Daten  Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind, dass Viatges Plus die den zur Verfügung gestellten Daten angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat und alle technischen Mittel und Maßnahmen installiert wurden, um Datenverlust, Missbrauch, Abänderung, unautorisierter Zugriff und Diebstahl der von ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten zu vermeiden.

Die betroffenen Personen können die im genannten Gesetz anerkannten Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch jederzeit wahrnehmen. Die Wahrnehmung dieser Rechte kann die betroffene Person auf der Verwaltungsseite der Homepage über den Nutzer und das persönliche Kundenkennwort für die Auskunft und Prüfung wahrnehmen, oder indem sie sich schriftlich an Viatges Plus zu Händen des Verantwortlichen für Datenschutz wendet (Apartado de Correos 31, 08100 de Mollet del Vallès) oder per E-Mail an die folgende Adresse: lopd@sagales.com

Der Nutzer kann Auskunft über seine Daten verlangen und jederzeit eine Kopie der im Besitz von Viatges Plus befindlichen Daten zum Zwecke der Prüfung, Änderung oder Aktualisierung anfordern. Der Nutzer bescheinigt, dass die von ihm im Anmeldeformular angegebenen Informationen richtig und vollständig sind. Ebenso akzeptiert der Nutzer, dass nur er für die Aktualisierung dieser Informationen verantwortlich ist.